Skip to main content

Was ist ein Einschreiben?

Ein Einschreiben der Deutschen Post ist eine Briefdienstleistung mit der Sie den Nachweis erbringen können, etwas termingerecht versendet zu haben.

Des Weiteren können Sie den offiziellen Nachweis erbringen, dass der Versand beim Empfänger angekommen uns quittiert worden ist. Das Einschreiben unterscheidet sich in 4 unterschiedliche Varianten. Es handelt sich um den Preis, die Form und die Art.




Welche unterschiedlichen Arten gibt es?

Im Grunde gibt es 4 unterschiedliche Arten dieses Schreibens. Im Folgenden werden, die Vorteile und Nachteile jedes, der 4 Einschreiben erklärt.

Die jeweiligen Kosten der Versandart sind mit angegeben.

Das Einschreiben

Beim einfachen Schreiben dieser Art übergibt der Postzusteller der Deutschen Post das Schriftstück persönlich an den Empfänger, dessen seinen Bevollmächtigten oder einen anderen Empfangsberechtigten.

Diese Übergabe und der daraus resultierende Empfang, des Schriftstückes wird vom Empfänger mit einer Unterschrift bestätigt.

Diese Art Schreiben kostet zusätzlich 2,50 Euro. Das notwendige Briefporto ist in diesen 2,50 Euro nicht enthalten und kommt zusätzlich hinzu.

Das Einschreiben eigenhändig

Das Schreiben mit dem Zusatz „eigenhändig“ wird wie das Normale zugestellt. Es darf aber nur dem Empfänger persönlich oder einer zum Empfang berechtigten Person ausgehändigt werden.

Das Einschreiben eigenhändig kostet ebenfalls zusätzlich 4,65 Euro. Das notwendige Briefporto ist in diesen 4,65 Euro nicht enthalten und kommt zusätzlich hinzu.

Grossbrief Umschlag

16,95 €

DetailsKaufen

Das Einschreiben mit Rückschein

Bei der Zusatzleistung mit Rückschein erhält der Versender die handschriftliche Bestätigung des Empfängers mit der darauf quittierten Zustellung der Sendung.

Das Einschreiben mit Rückschein kostet zusätzlich 4,65 Euro. Das notwendige Briefporto ist in diesen 4,65 Euro nicht enthalten und kommt zusätzlich hinzu.

Das Einschreiben Einwurf

Das Einwurfschreiben ist eine Versandmöglichkeit bei der dem Versender eine einfache Bestätigung der Postzustellung genügt.

Diese Sorte Schreiben wird in das Postfach oder den Briefkasten geworfen und der Zusteller der Deutschen Post bestätigt die Zustellung mit seiner Unterschrift.

Das Einwurfeinschreiben kostet zusätzlich 2,15 Euro. Das notwendige Briefporto ist in diesen 2,15 Euro nicht enthalten und kommt zusätzlich hinzu.

Welche Kosten fallen bei einem Einschreiben an?

Zusammenfassend hier noch einmal alle möglichen anfallenden Kosten bei den unterschiedlichen Arten bei einem Ein Schreiben der Deutschen Post.

  • Einfache Sendung = 2,50 Euro
  • Einwurfschreiben = 2,15 Euro
  • mit Rückschein = 4,65 Euro
  • Eigenhändig = 4,65 Euro

Zusätzlich müssen sie das jeweilige Briefporto der Deutschen Post zahlen. Dieses berechnet sich nach der jeweiligen Größe des zu versendenden Briefes.

Die Portogebühren unterscheiden sich nach Größe und Gewicht der Sendung.

Was sollte als Einschreiben verschickt werden?

Wichtige Papiere wie Kündigungen fristgerecht Abgaben von Dokumenten oder Papiere die vor Gericht einen Zustellnachweis erfordern.

Des Weiteren sollten Mahnungen, Zahlungsaufforderungen und Einsprüche gegen Bescheide als Einschreiben verschickt werden.

Auch kleinere Warensendungen können Sie mit diesem Schreiben versenden, um den Nachweis dae Empfanges zu erhalten.




Sendungsverfolgung Einschreiben

Genau wie die Sendungsverfolgung einer Warensendung können Sie Ihr Einschreiben ebenfalls verfolgen.

Das Nachverfolgen können Sie online hier erledigen. Des Weiteren können Sie sich den Auslieferungsbeleg des Schreibens ebenfalls online anzeigen lassen.

Für die Sendungsverfolgung benötigen Sie Ihre Sendungsnummer und das Datum an dem Sie Ihr Schreiben verschickt haben.

Zusätzlich können Sie die Sendung auch telefonisch unter 0228 4333112. Diese Leistung können Sie von Mo-Fr zwischen 08.00 Uhr und 20.00 Uhr in Anspruch nehmen.

Versanddauer eines solchen Schreibens

Die Zustellung dauert genauso lange wie die eines normalen Briefes. In Deutschland ist der Richtwert etwa 1–3 Tage. Dies geschieht natürlich in Abhängigkeit der Art des Schreibens.

Sollten Sie einen Rückschein benötigen muss der Empfänger zu Hause sein.

Dies trifft aber sehr selten zu und so ist die Dauer der Zustellung in diesem Fall nicht nur von der Deutschen Post abhängig, sondern auch vom Empfänger.

Ist ein internationaler Versand möglich?

Kurz und knapp ja ist er! Die Preise für den internationalen Versand sind identisch mit dem nationalen Versand.

Die genau Auflistung der Waren und Preise der Deutschen Post finden Sie hier.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]