Skip to main content

Warensendung Dauer

Wie und ob sie etwas als Warensendung verschicken können haben sie hier bei uns sicher schon nachgelesen. Die Preise sollten bekannt sein und alle Vorteile einer Warensendung haben sie verinnerlicht.

Was aber fehlt ist die Antwort auf die Frage „ Wie lange dauert eine Warnsendung und warum?“

Diese Frage werden wir nun im Folgenden beantworten.

Warensendung DauerDie DHL bietet viele verschiedene Versandarten an. Grob gesagt kann jeder Kunde hier entscheiden, etwas schnell zu versenden und dafür etwas mehr Geld zu bezahlen oder eine günstige Versandart wählen und dies im Gegenzug mit Zeit zu bezahlen.

Während ein Päckchen, ein Brief oder eine Postkarte heutzutage innerhalb von 24 Stunden beim Empfänger ankommen, dauert es bei einer Warensendung gern mal bis zu 7 Tagen. Im Normalfall kommt eine Warensendung innerhalb von 4-5 Tagen beim Empfänger an.



Warum dauert die Warensendung so lange?

Hauptarbeitszeit im Postverteilzentrum ist der Abend und die Nacht. In dieser Zeit werden die normalen Sendungen abgearbeitet und auf die Reise zum Empfänger gebracht. Hier unterscheidet sich die Warensendung Dauer ganz erheblich von normalen Paketen. Die günstige Warensendung wird nachrangig in den Verteilzentren verarbeitet. Während alle anderen Versandarten während der Hauptstoßzeiten auf die Reise gebracht werden, bleiben Warensendungen bis zum frühen Morgen liegen. Sie werden von den Tagesschichten dann außerhalb der Hauptarbeitszeit verarbeitet. Die Dauer der Warensendung ist also vom normalen Tagesbetrieb in den Verteilerzentren abhängig.

Das heißt während der Stoßzeiten wie Weihnachten wo die DHL 24h rotiert kann eine Warensendung auch schon einmal 14 Tage dauern. Internationale Warensendungen auch gern noch länger.Warensendung Dauer Laufzeit

Wie oben bereits erwähnt nennt man dies „nachrangig bearbeiten“.

Sie haben also auf ihre direkte Zustellung verzichtet und dafür einen geringeren Preis gezahlt. Sie sollten als Gewerbetreibender auf jeden Fall auf die Dauer hinweisen. Der kaufende Kunde von heute erwartet die Lieferung innerhalb von 48h. Wer bei Verkauf nicht darauf hinweist erhält spätestens an Tag 3 eine eMail mit einer Nachfrage.

Wenn der Käufer diese Informationen hat erspart er sich selbst die Anfrage und als Verkäufer bleiben einem die „lästigen“ Antwortschreiben erspart.




Wer eine Warensendung Dauer verringern will müsste auf eine andere Versandart umsteigen. Damit steigen allerdings die Kosten.

Zusammenfassung Warensendung Dauer:

Vorteile

  1. günstig
  2. Geld sparend
  3. weniger Verpackung

 

Nachteile

  1. langsam
  2. bis zu 14 Tagen unterwegs
  3. unsicherer Transport

Sie sollten abwägen ob einer Warensendung ihre Versandart ist. Diese Sparversion eines Versandes hat deutlich finanzielle Vorteile die aber auf Kosten der Lieferungszeit gehen.

Bedenken sie auch, dass ihre Warensendung nicht verschlossen sein darf da die Post jederzeit stichpunktartig den Inhalt prüfen darf.